top of page

Bauchtanz nach der Geburt

Da Rückbildung beim Beckenboden ansetzt eignet sich der Bauchtanz ideal dafür, weil er durch seine Hüft- und Beckenbewegungen immanentes Beckenbodentraining ist. Er stärkt den noch sehr weichen Körper der Mutter und gibt ihm durch Zentriertheit und innere Stabilität wieder Kraft.  Nicht nur der Beckenboden, sondern der gesamte Körper wird gestärkt. Der Bauchtanz verbessert die Körperhaltung, löst Verspannungen und wirkt positiv aus unsere inneren Organe und unseren Energiefluss. Auch auf emotionaler und seelischer Ebene profitiert die Mutter, denn Tanzen setzt Endorphine aus, was in dieser besonderen Phase sehr harmonisierend sein kann. 

 

Bauchtanz sollte frühestens ab acht Wochen nach einer normalen Geburt und 12 Wochen nach einem Kaiserschnitt praktiziert werden.

Gerne kannst du bei mir Einzelstunden oder ein Paket buchen und ich begleite dich während deiner Schwangerschaft und danach. Ich unterstütze dich mental in dieser wichtigen Lebensphase & wir stärken deinen Beckenboden & deinen Körper auf sanfte Weise.  

Als 2-fach Mama habe ich mich bereits in meiner ersten Schwangerschaft viel mit natürlicher Schwanger- & Mutterschaftschaft beschäftigt, sodass meiner zweiter Sohn zu Hause zur Welt kam, in Begleitung zweier Hebammen. Ich erweiterte mein Wissen durch eine Fortbildung für "Bauchtanz in der Schwangerschaft" & "Bauchtanz nach der Geburt als Rückbildung" und erhielt selbst die Möglichkeit als Geburtsbegleiterin zu dienen.

 

Ich freue mich auf deine Nachricht!

bottom of page