top of page

SAKRALER BAUCHTANZ 

mit Soundhealing von Isabell

23.&24.März 2024 in Wien

Ein ganzheitliches Erlebnis, dass all deine Sinne berührt & deine Inneren Kräfte erweckt!

Bauchtanz, einst ein sakraler Tempeltanz, mit aphrodisierender Wirkung, drückte sinnliche Erotik als Lebenskraft aus und diente zur Stärkung der sexuell-schöpferischen Energie. Mit seinen wellenartigen Hüft- und Beckenbewegungen ahmt er den Liebesakt nach und aktiviert somit den Energiefluss, unsere Lebenskarft - auch Kundalini genannt.

 

In diesem Workshop bewegen wir uns sinnlich, geschmeidig & genüsslich und werden unsere innenwohnenden Kräfte gemeinsam in dem geschützten Rahmen einer Frauengruppe, kreativ-tänzerisch mit Achtsamkeit & Bewusstheit aktivieren und lebendig machen, uns von uns selbst ver-führen lassen und uns so, zu uns selbst und unserer inneren weiblichen Essenz führen.

 

Der Workshop wird von Isabell mit Soundhealing begleitet. Sie wird uns immer wieder Momente der Entspannung, des Loslassens & Innehaltens ermöglichen und uns mit magischen Klang-Momenten verzaubern. Über unsere Sinne wird durch die Vibrationen und das Durchströmen der Urtöne, unser Verstand ausgeschaltet, wodurch wir tief in unser Inneres & einzigartiges Sein geführt werden.

Isabell wirkt mit

  • berührend, entfaltenden Tibetischen Klangschalen

  • befreiend, bestärkenden Fen Gong

  • verspielt, träumerischen Koshi Klangspiel

  • fließenden & verbindenden Sansula

  • harmonisierenden & beruhigenden Monochord

  • und ihrer sanft berührenden Stimme

https://www.klangvollich.com/

🌹Uhrzeit: Samstag: 13-18h & Sonntag: 13-18h

🌹Ort: 1170 Wien  (wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

🌹Beitrag: 240€

Freundinnen-Preis: Minus 10% wenn ihr euch zu zweit anmeldet!

 

Die Teilnehmerzahl ist  begrenzt. Um deinen Platz zu garantieren bitte ich um eine Anzahlung von 40€ via Paypal oder Überweisung. Die Infos bekommst du bei deiner Anmeldung. Dieses Tanzangebot richtet sich ausschließlich an Frauen ab 18 Jahren. Es sind keine tänzerischen Kenntnisse notwendig. Mitzubringen sind bequemes Tanzgewand und ein Tuch für die Betonung deiner Hüften. Idealerweise tanzt man barfuß, optional mit Turnpatschen oder Socken.

Wenn du neugierig geworden bist und Lust verspürst in eine neue Dimension von ganzheitlichen Bewegungen einzutauchen & auch dir Selbst auf eine neue Art begegnen möchtest, dann freuen wir uns auf deine Nachricht!

Isabell & Sanjini  

 

Isabell&Ich.jpg
bottom of page